SChwarzer tee

Direkt nach dem Pflücken werden die frischen Teeblätter beim Welken in Körben belüftet. Anschließend werden sie gerollt, um ätherische Öle freizusetzen und die Zellwände aufzubrechen, damit beginnt die Fermentation.

Bei feuchtwarmer Luft entfalten sich die Öle, und das typische Aroma des Schwarztees entsteht. Sobald die Blätter eine kupferrote Farbe und einen typischen Geruch angenommen haben, kann das Fermentieren beendet werden. 

 

Danach werden die Blätter nochmals kurz getrocknet, um die Inhaltsstoffe und den Geschmack des schwarzen Tees zu konservieren. 

 

Am Ende werden je nach Qualität, entweder maschinell oder per Hand, die fertigen, dunklen Teeblätter nach ihrer Größe sortiert und in Blatt-, Broken-, Fannings- und Dust-Tees unterschieden.

 

WINTER ADE..

Frühlingsfeuer

Sind wir nicht alle Feuer und Flamme, dass endlich der Frühling kommt. Duftend frisch und fruchtig, es kann losgehen ;-)

 

Ceylon-China-Darjeeling-Blend, Malvenblüten, Sonnenblumenblüten, Papaya-Mangostücke, nat. Aroma. 

 

Schwarzer Tee, Brombeerblätter, natürliches Aroma, Brombeeren

2,65 €

  • 0,05 kg
  • verfügbar
  • 4 - 6 Tage Lieferzeit1

KONTAKT: 

Teehaus am Borsigturm

Am Borsigturm 2

13507 Berlin

(030) 40571950

info@teeversand-aping.de 

 

Ihre Zahlungsmöglichkeiten:


 Unsere Öffnungszeiten in Tegel:

Montag bis Samstag 10-20h (CORONABEDINGT 10-18 UHR)

 

Sie finden uns im EG in der Westhalle neben REWE